Maße und Gewichte in der Bibel

Die folgenden Tabellen geben eine Übersicht über die Maße und Gewichte, die in der Bibel vorkommen. Es ist, soweit möglich, jeweils der etwaige Wert in modernen Maßeinheiten angegeben; dazu beispielhafte Bibelstellen, in denen die jeweilige Einheit erwähnt wird.

Längenmaße

(unterschiedliche Zahlen wegen abweichender Angaben)

Hebräisch Maßeinheit Zusammensetzung Bibelstelle
qāneh קָנֶה Rute 6 große Ellen 2,70 – 3,15 m Ez 40,5 
Große Elle, auch königliche Elle genannt 28 Finger = 76 Ellen 52,5 cm Ez 40,5 
’ammāh אַמָּה Elle 24 Finger 45,0 – 45,8 cm Gen 6,15 
Fuß 16 Finger = 23 Elle 30,0 – 30,5 cm Dtn 2,5 
Spanne 12 Finger = 12 Elle 22,5 – 22,9 cm Ex 28,16 
ṭĕp̄aḥ טֱפַח Handbreite 06 Finger = 14 Elle 11,2 – 11,5 cm Ex 25,25 
’eṣba‘ אֶצְבַּע Finger 116 Fuß = 124 Elle 1,875 – 1,9 cm Jer 52,21 

Wegemaße

Maßeinheit Zusammensetzung Bibelstelle
Tagesmarsch ca. 40 km Num 35,4  (indirekt)
Meile 2000 Schritt = 8 Stadien ca. 1,5 km Mt 5,41 
Sabbatweg 1200 Schritt = 2000 Ellen ca. 0,9 km Apg 1,12 
Stadion (Feld) 250 Schritt = 625 Fuß ca. 188 m 2 Makk 11,5 
Faden (Klafter) 6 Fuß = 4 Ellen ca. 1,80 m Apg 27,28 
Schritt (Gang) 212 Fuß ca. 75 cm 2 Sam 6,13 
Fuß 23 Elle ca. 30 cm Dtn 2,5 

Volumenmaße

Trockene Stoffe

Mit diesen Volumeneinheiten wird besonders Getreide gemessen.
(unterschiedliche Zahlen, da abweichende Angaben)

Maßeinheit Zusammensetzung Bibelstelle
Hómer 10 Epha 220 – 360 l Lev 27,16 
Letech/Letek 5 Epha 110 – 180 l Hos 3,2 
Epha/Efa 1 Epha 22 – 40 l Ex 16,36 
Seah/Sea 13 Epha 7,3 – 13 l 2 Kön 7,1 
Gomer/Omer 110 Epha 2,2 – 4 l Ex 16,36 
Zehntel 110 Epha 2,2 – 4 l Ex 29,40 
Kab/Qab 118 Epha 1,2 – 2,2 l 2 Kön 6,25 
Scheffel ca. 8,7 l Lk 11,33 
Römischer Scheffel ca. 9 l Mt 5,15 
Maß w. Santon ca. 13 l Mt 13,33 

Flüssige Stoffe

(unterschiedliche Zahlen, da abweichende Angaben)

Maßeinheit Zusammensetzung Bibelstelle
Kor 10 Bat ca. 220 – 400 l 1 Kön 5,2 ; Lk 16,7 
Bat/Eimer 1 Bat ca. 22,0 – 40 l 1 Kön 7,26 
Hin 16 Bat 3,7 – 6,5 l Ex 29,40 
Log 172 Bat 0,3 – 0,5 l Lev 14,10 

Die Maßkette war unterschiedlich für trockene und flüssige Dinge.

Allgemein galt

  • 1 Chomer/Hissaron[1] = 2 Letech = 10 Bath/Epha = 30 Seah = 60 Hin = 100 Homer = 180 Kab = 720 Log = 4320 Eierschalen[2]

Für trockene Waren galt

  • 1 Kor = 2 Letech = 10 Epha = 30 Seah = 10 Homer = 180 Kab = 4320 Eierschalen = 10143,9 Pariser Kubikzoll[2]
  • 1 Bath = 6 Hin = 72 Log = 432 Eierschalen = 1014,39 Pariser Kubikzoll[2]

Gewichte

(unterschiedliche Zahlen, da abweichende Angaben)

Maßeinheit Zusammensetzung Bibelstelle
Talent/ככר 3000 Schekel = 60 Minen 36 – 41 kg Ex 25,39 ; Mt 18,24 
Mine/מנה 50 Schekel 600 – 685 g Ez 45,12 ; Lk 19,13 
Schekel/שׁקל 1 Schekel 12 – 13,7 g Ex 38,24 
Beka/בקע 12 Schekel 6 – 6,8 g Gen 24,22 
Gera/גרה 120 Schekel 0,6 – 0,68 g Ex 30,13 
Litra 1 römisches Pfund 320 – 330 g Joh 12,3 
Kesita/קשׂיטה ca. 46 g Gen 33,19 ; Hiob 42,11 
Pim ca. 8 g 1 Sam 13,21 

Münzen und Geldeinheiten

Alttestamentliche Zeit

In alttestamentlicher Zeit gab es keine Münzen, sondern der Geldwert wurde durch Wiegen eines Edelmetalls bestimmt. Das Talent, Mine, Schekel und Kesita, basierten auf den persischen Einheiten, wobei die Währung „Schekel“ bis heute in Israel Gültigkeit hat. Erst nach dem babylonischen Exil (538 v. Chr.) hatten die Israeliten gemünztes Geld.

Persische Zeit

Maßeinheit Zusammensetzung Bedeutung Bibelstelle
Goldtalent 10 Silbertalente 25,92 kg
Silbertalent 60 Silberminen
Silbermine 5 Dareiken 100 Schekel
Dareike 20 Schekel 8,4 g 23-karätiges Gold
Schekel 1/20 Dareike 5,6 g Silbermünze Gen 23,15–16 

Neutestamentliche Zeit

Im neutestamentlichen Palästina waren zugleich griechische und römische Münzen im Umlauf. Die folgende Tabelle gibt eine Übersicht:

Geldeinheit Metall Teilungseinheiten Bibelstelle
Talent (Einheit) (griech.) Silber 60 Minen Mt 18,24 
Mine (gr.) Silber 100 Drachmen Lk 19,13 
Stater (Tetradrachme, griech.) Silber 4 Drachmen, 1 Schekel Mt 17,27 
Doppeldrachme (griech.) Silber 2 Drachmen Mt 17,24 
Drachme (griech.) oder Denar (röm.) Silber 16 Assaria, 6 Obolen Lk 15,8 
Assarion (griech.), As (röm.) Kupfer 4 Quadrantes Mt 10,29 
Quadrans (röm.) Kupfer 2 Lepta Lk 12,59 
Obolos (griech.) Kupfer 8 Chalkoi ?
Chalkos (griech.) Kupfer 1/48 Drachme Mt 10,9 
Lepton (griech.) Kupfer 1/128 Drachme Mk 12,42 

Eine Umrechnung nach dem heutigen Wert kann sich daran orientieren, dass der Tageslohn eines Arbeiters nach Matthäus (Mt 20,1-16 ) einen Denar (oder eine Drachme) betrug.

Literatur

  • Wolfgang Trapp: Kleines Handbuch der Maße, Zahlen, Gewichte und Zeitrechnung. Philipp Reclam Verlag. 1998. ISBN 3-15-008737-6
  • Maße, Gewichte und Münzen: Die Bibel, Einheitsübersetzung (Anhang)
  • Joseph Levin Saalschütz: Das mosaische Recht nebst den vervollständigenden thalmudisch–rabbinischen Bestimmungen. Band 1, Carl Heymann, Berlin 1853

Einzelnachweise

  1. Christian Carl J. Bunsen: Vollständiges Bibelwerk für die Gemeinde mit Bibelatlas. Teil 1, F. A. Brockhaus, Leipzig 1858, S. CCCLXXIX.
  2. a b c Christian Karl Josias Bunsen, Adolf Kamphausen, Heinrich Julius Holtzmann: Vollständiges Bibelwerk für die Gemeinde. F. A. Brockhaus, 1858, S. CCCLXXIX, CCCLXXX

Weblinks

Eiermaß

Mit Eiermaß, auch Eierschale, wird ein Volumenmaß in der Bibel benannt.

1 Eiermaß = 2,348 Pariser Kubikzoll = 46,6 Kubikzentimeter

1 Chomer = 4320 Eiermaß

Elle (Einheit)

Die Elle ist eine Längenmaßeinheit außerhalb des Internationalen Einheitensystems.

Sie gilt als eines der ältesten Naturmaße. Sie wurde ursprünglich von der Länge eines (die Röhrenknochen Speiche und Elle enthaltenden) Unterarmes abgeleitet. Im Heiligen Römischen Reich waren die Ellenmaße sehr verschieden. Die Einheit war besonders unter Schneidern verbreitet. Wegen der Einheit sagt man auch umgangssprachlich ellenlang. Noch heute werden die 50 cm oder 100 cm langen Maßstäbe im Schneiderhandwerk Schneiderelle genannt.

In verschiedenen Regionen unterschied man in kleine und große Ellen oder man benannte sie nach der Ware in Woll- und Seiden­elle.

Gang

Gang steht für:

das Gehen

eine Gangart von Pferden, siehe Pferdegangart

eine standardisierte Abfolge von Fechthieben, siehe Mensur (Studentenverbindung) #Gang

Teil eines Menüs, siehe Menü (Speisenfolge)ein langer Raum in einem Gebäude, siehe Korridor (Gebäude)

Raum hinter der Haustür, siehe Hausflur

Gang (Weg), eine schmale, oft zum Teil überbaute Gasse in historischen Armenvierteln insbesondere norddeutscher Städte

Gang (Geologie), eine mit Mineralen gefüllte Adereine Oberflächenerscheinung der Ozeane und Meere in Form von Wellen, siehe Seegang

das Treiben von Eis auf fließenden Gewässern, siehe Eisgang

in der Technik eine Schaltstufe im Getriebe („Gangschaltung“), siehe Übersetzung (Technik)

Uhrgang, der Lauf der Uhr im Sinne der Genauigkeit, siehe Uhrenfehlerein altes Streckenmaß, siehe Maße und Gewichte in der Bibel #Wegemaße

Gang (Garnmaß), ein Garnmaß zur Bestimmung der Feinheit

Gang (Gemeinde Mitterkirchen im Machland), Ortschaft der Gemeinde Mitterkirchen im Machland, Bezirk Perg, Oberösterreich

Kaňk (Kutná Hora) (Gang), Ortsteil von Kutná Hora, TschechienGang (englisch 'gæŋ „Bande“):

eine Vereinigung von Kriminellen, siehe Bande (Gruppe)

Gang (Hafenarbeiter), eine Gruppe von Hafenarbeitern

Zugangsbrücke oder -treppe, siehe Gangway

Jeanne Gang (* 1964), US-amerikanische ArchitektinSiehe auch:

Gäng

Gera (Begriffsklärung)

Gera heißen Ortschaften und geographische Objekte:

in Deutschland

Gera, kreisfreie Stadt in Thüringen (an der Weißen Elster)

Gera (Fluss), Zufluss der Unstrut in Thüringen, und deren Quellflüsse und Flussarme

Wilde Gera

Zahme Gera

Wilde Gera (Erfurt)

Gera, ehemalige Gemeinde an der Zahmen Gera; siehe Geraberg

Bezirk Gera, ehemaliger Bezirk der DDR, benannt nach seiner Bezirkshauptstadtin anderen Staaten

Gera Lario, Gemeinde am Comer See, Provinz Como, Lombardei, Italien

Gera (Lesbos), Stadt auf der griechischen Insel Lesbos

Gera (Pizzighettone), Ortsteil von Pizzighettone, Provinz Cremona, Lombardei, Italien

Gera (Virginia), Ortschaft im US-Bundesstaat Virginia

Königreich Gera, ehemaliges afrikanisches Königreich

ein Woreda in der Äthiopischen Region OromiaGera bezeichnet:

Gera (Schiff, 1961), Museumsschiff in Bremerhaven

ein Dampfschiff (1891–1917), vgl. Städte-Klasse#Gera

ein Schiff (1923–1958), vgl. Dortmund_(Schiff,_1926)#Schicksal_der_Schwesterschiffe

altes Gewichtsmaß, siehe Maße und Gewichte in der Bibel#GewichteGera ist der Familienname folgender Personen:

Heinrich Günther-Gera (1864–1941), deutscher Bildhauer und Hochschullehrer

József Gera (1896–1946), ungarischer Kinderarzt, Politiker und Nationalsozialist

Lucio Gera (1924–2012), argentinischer Theologe

Manuel Gera (* 1963), deutscher Kirchenmusiker und Organist

Willy Müller-Gera (1887–1981), deutscher Maler und Graphiker

Zoltán Gera (* 1979), ungarischer FußballspielerGera (hebräisch גֵּרָא֙) ist der Name folgender Personen, die im Alten Testament vorkommen:

Sohn Benjamins (Gen 46,21 )

Vater Ehuds (Ri 3,15 )

Sohn Belas, Enkel Benjamins (1 Chr 8,3 )Siehe auch:

Gerra

Geschichte der Maße und Gewichte

Die Geschichte der Maße und Gewichte gehört zum Aufgabengebiet der Wissenschaftsgeschichte. Sie beginnt bei den frühesten Gewichtsstücken und bei Maßeinheiten, die von menschlichen Körperteilen und der natürlichen Umgebung abgeleitet wurden.

Gleichnis von den anvertrauten Talenten

Als Gleichnis von den anvertrauten Talenten werden zwei neutestamentliche Gleichniserzählungen bezeichnet, die im Matthäus- und Lukasevangelium ähnlich überliefert sind. Jesus schildert einen Herren, der seine Knechte reich mit finanziellen Mitteln ausstattet, sich dann auf Reisen begibt und nach seiner Rückkehr Abrechnung hält. Die ersten beiden Knechte erwirtschaften Gewinn und werden ihren Leistungen gemäß entlohnt. Das Geld des Letzten hingegen, der aus Angst gar nichts investierte und es stattdessen verbarg, lässt der Herr wegnehmen und spricht es nach dem Grundsatz „Wer hat, dem wird gegeben werden; wer nicht hat, dem wird genommen werden“ dem Erfolgreichsten zu.

Gomer

Gomer bezeichnet:

Gomer (Bibel), der älteste Sohn Jafets

in der Bibel die Frau des Propheten Hosea

Gomer (Maße und Gewichte in der Bibel), in der Bibel ein Hohlmaß für das Manna (Ex 16)

In der medizinischen Umgangssprache einen unerwünschten Patienten in der Notaufnahme. Geprägt durch das Buch House of God

Gomer (Pyrénées-Atlantiques), eine Gemeinde im französischen Département Pyrénées-AtlantiquesGomer ist der Familienname folgender Personen:

Robert Gomer (1924–2016), US-amerikanischer Physiker und Chemiker

Sara Gomer (* 1964), britische TennisspielerinGomer ist der Vorname folgender Personen:

Gomer Edwin Evans

Kab (Einheit)

Das Kab, Kabos, auch Kaab oder Qab, war ein hebräisches Gewichts- und Volumenmaß für Wein und trockene Waren in Jerusalem. Das Maß ist schon in der Bibel erwähnt.

1 Kabos = 1/6 quafis = 19,47 Kilogramm (Weizen) entsprach etwa 25 Liter (zweifelhaftes Maß, ist etwa das Zehnfache)

18 Kabos = 1 Epha

1 Kabos = 1 Maß (Wiener) = 2 4/5 Seidel

1 Kab/Kabos = 1/6 Seah = 24 Hühnereierschalen (zweifelhaftes Maß im Meyer)

1 Seah = 2 Hin = 6 Qab/Kab/Kabos = 24 Log = 661,62 Pariser Kubikzoll entspricht 13,123 Liter

1 Kab/Qab = 110,32 Pariser Kubikzoll entspricht 2,187 Liter

Laubhütte

Sukka (hebr. סֻכָּה, Plural סֻכּוֹת Sukkot), deutsch Laubhütte, ist in der hebräischen Bibel die Bezeichnung für eine aus Ästen, Zweigen, Laub, Stroh und Ähnlichem erstellte Hütte, die üblicherweise nur für eine beschränkte Zeit gebraucht wird. Religiöse Juden errichten jährlich eine Sukka für das siebentägige Laubhüttenfest, das vom 15. bis 21. Tischri, dem siebten Monat des jüdischen Kalenders, im September oder Oktober, zur Zeit der Ernte, gefeiert wird. Während dieser Woche wird, sofern es das Wetter erlaubt, in der Sukka gegessen, manchmal auch übernachtet.

Log (Einheit)

Log war ein Volumenmaß für Flüssigkeiten und gilt als ein antikes hebräisches Maß. Das Volumen soll sechs mittleren Hühnereiern entsprochen haben. Es ist bereits in der Bibel im 3. Buch Moses erwähnt.

1 Log = 0,29 Liter (aus den Beziehungen der Maßkette errechnet 0,2792 Liter)

12 Log = 1 Hin = 1,66 Issaron = 3 KabDie Maßkette war:

720 Log = 180 Kab = 100 Issaron = 60 Hin = 30 Seah = 10 Bath/Epha = 2 Letech = 1 Cor/(C)homer = 201 Liter (entsprach 4320 Eier)

Meile

Die Meile ist eine Längenmaßeinheit außerhalb des Internationalen Einheitensystems.

Die heute gebräuchlichsten Einheiten sind die Seemeile (1852,0 Meter) und die englische statute mile (1609,3 Meter). In Deutschland galten bis ins späte 19. Jahrhundert die deutsche Meile oder Landmeile (7532,5 Meter) und die geographische Meile (7420,44 Meter, definiert als der fünfzehnte Teil eines Äquatorialgrades). In der vormetrisch-metrischen Übergangszeit wurde auch mit einer deutschen Meile zu 7500,0 Meter gerechnet.

Vor der Umstellung auf das metrische System (in den meisten Ländern um 1840–1870) gab es allein in Europa etwa 60 Definitionen mit Längen zwischen 1,5 und 11 Kilometern.

Metretes

Metretes war ein griechisches Volumenmaß für Flüssigkeiten. Das Maß war etwas größer als die römische Amphora. Erwähnung findet das Maß in der Bibel (Joh 2,6).

1 Metretes = 72 Sextarien = 1 Bath (hebräisch) = etwa 2 Eimer oder 24 bis 28 Maß = etwa 39 Liter

Modius (Einheit)

Modius war ein römisches Volumenmaß, das bereits in der Bibel im Gleichnis vom Licht unter dem Scheffel (Mt 5,14-15 ; Mk 4,21-25 ; Lk 8,16-18 ) erwähnt wird. Es entsprach der Metze. Bei trockenen Waren, dafür war es gedacht, hieß das Maß ⅓ Amphora.

1 Modius = 16 Sextarien = etwa 8,7 Liter

1 Modius = ⅓ Amphora (röm.)Die Maßkette war

1 Modius = 16 Sextarien = 32 Hemina = 64 Quartarius = 128 Acetabulum = 192 CyathusDas Modius war ein häufig für die Annonamünzprägungen verwendetes Motiv. Die Kaiser prägten diese Münzen um auf ihre Leistungen für die Getreideversorgung der Stadt Rom durch die Sicherstellung von Lieferungen aus den Provinzen hinzuweisen.

SEA

SEA steht für:

Seattle-Tacoma International Airport (IATA-Code)

Schweizerische Evangelische Allianz, ein evangelikal ausgerichtetes Netzwerk

Search Engine Advertising, siehe Suchmaschinenmarketing

Streaming Equivalent Albums, siehe Album-equivalent unit

Senior Enlisted Advisor, führende Unteroffizierposten der US-Streitkräfte

Single European Act, englisch für Einheitliche Europäische Akte

Sustainable Entrepreneurship AwardSea steht für:

Seah, biblische Maßeinheit, siehe Maße und Gewichte in der Bibel #Volumenmaße

Sea (Glashütte), eine Glashütte im GlasreichSea ist der Familienname folgender Personen:

Daniela Sea (* 1977), US-amerikanische Schauspielerin und Musikerinsea steht für:

Semai (Sprache) (ISO-639-3-Code), austroasiatische Sprache der Semai in Malaysia

Tagesmarsch

Mit Tagesmarsch (Tagemarsch) bezeichnet man die Marschleistung einer Gruppe, z. B. einer militärischen Truppeneinheit während 24 Stunden.

Aus der Bibel sind für eine Tagesreise Entfernungen von bis zu 40 Kilometer überliefert, siehe Maße und Gewichte in der Bibel#Wegemaße

Für das Militär rechnete man früher in Friedenszeiten für alle Truppen den Tagesmarsch zu 22,5 km, mit einem Ruhetag am 3. oder 4. Tag. Die höchste Leistung bei günstigster Jahreszeit, gutem Wetter und unverkürzter Nachtruhe wurde für die Kavallerie bei 80 km und für die Infanterie bei 50 km angenommen, ohne dass diese Leistung hintereinander wiederholt werden konnte. Eine zweitägige Höchstleistung wurde für die Kavallerie auf 100 km und für die Infanterie auf 70 km sinkend angenommen. Für den dritten Tag ging man von etwa 35 km Tagesleistung aus, wobei die Truppen auch für den vierten Tag noch kampffähig und in sehr vermindertem Grade auch marschfähig blieben. Diese Höchstleistungen wurden von kleineren Abteilungen erreicht, die diszipliniert und für den Marsch austrainiert waren. Für größere Abteilungen (Armeekorps) sank die Leistung auf 30 km.

Talent (Einheit)

Das Talent (griech. talanton für Waage, Gewicht) war eine ursprünglich altbabylonische Maßeinheit der Masse (Traglast eines Mannes). Dieses Talent sowie davon abgeleitete kleinere Talente waren in der Antike gebräuchlich. Ein Talent war jeweils in 60 Minen unterteilt, bis auf das römische, das in 100 Libra (Pfund) geteilt war.

Über die Dichte des Wassers wurde ein Bezug zu Volumen- und Längeneinheiten beibehalten: Ein Talent Wasser hatte jeweils ein Volumen von einem Kubikfuß. Verschiedene Hohlmaße für Flüssigkeiten von jeweils 1½ Kubikfuß hießen Metretes, solche für trockenes Schüttgut (Medimnos) umfassten 2 Kubikfuß.

Wie andere antike Masseeinheiten wurde das Talent durch Aufwägen von Silber (seltener Gold oder Kupfer) als Währung benutzt, für die Unterteilungen siehe antike Drachme.

In anderen Sprachen

This page is based on a Wikipedia article written by authors (here).
Text is available under the CC BY-SA 3.0 license; additional terms may apply.
Images, videos and audio are available under their respective licenses.