Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften 1948/Resultate

Der Hauptteil der Wettbewerbe bei den 48. Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften wurde am 14. und 15. August 1948 im Städtischen Stadion in Nürnberg ausgetragen.[1]

In der hier vorliegenden Auflistung werden die in den verschiedenen Wettbewerben jeweils ersten sechs platzierten Leichtathletinnen und Leichtathleten aufgeführt. Eine Übersicht mit den Medaillengewinnerinnen und -gewinnern sowie einigen Anmerkungen zu den Meisterschaften findet sich unter dem Link Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften 1948.

Wie immer gab es einige Disziplinen, die zu anderen Terminen an anderen Orten stattfanden – in den folgenden Übersichten jeweils konkret benannt.

Hier die ausführlichen Ergebnislisten der Meisterschaften:

48. Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften
Athletics pictogram
Stadt Nürnberg / 2 weitere Orte
Stadion Städtisches Stadion
Wettbewerbe 30 + 9 an anderen Veranstaltungsorten
Eröffnung 14. August 1948
Schlusstag 15. August 1948
Chronik
Köln 1947
ausführliche Resultate 1947
Bremen 1949
ausführliche Resultate 1949

Meisterschaftsresultate Männer

100 m

Platz Athlet, Verein Zeit (s)
1 Heinz Fischer (Preussen Krefeld) 10,7
2 Konrad Wittekindt (VfL 1860 Marburg) 10,7
3 Günther Pesch (Hammer SpVg. 03/04) 10,8
4 Georg Kremer (Hammer SpVg. 03/04) 11,0
5 Herbert Wudtke (SSV Ahlen) 11,1
6 Rolf Münks (Bonner FV) 11,1

Datum: 15. August

200 m

Platz Athlet, Verein Zeit (s)
1 Leo Lickes (Preussen Krefeld) 22,2
2 Werner Zandt (Stuttgarter Kickers) 22,6
3 Werner Wigner (ASV Zirndorf) 22,9
4 Bert Steines (1. SC Mayen) 22,9
5 Dieter Wawrczyn (Hamburger SV) 23,0
6 Friedel Pfeiffer (Eintracht Frankfurt) 23,1

Datum: 14. August

400 m

Platz Athlet, Verein Zeit (s)
1 Gerhard Audorf (Berliner SC) 49,5
2 Hubert Huppertz (RSV Ahrweiler) 49,7
3 Hans Geister (SV Schwarz-Weiß Westende Hamborn) 49,7
4 Waldemar Richter (TuS Iserlohn) 50,4
5 Georg Lipphardt (SV St. Georg 1895 Hamburg) 51,0
6 Georg Sallen (ASV Köln) 51,5

Datum: 15. August

800 m

Platz Athlet, Verein Zeit (min)
1 Heinz Ulzheimer (Eintracht Frankfurt) 1:51,8
2 Karl Kluge (Werder Bremen) 1:54,0
3 Günther Steines (1. SC Mayen) 1:54,0
4 Gerhard Mulch (SC Victoria Hamburg) 1:56,6
5 Hans Schrems (TSV 1860 München) 1:57,6
6 Ferdinand Stuhler (TSV Schwaben Augsburg) 1:57,8

Datum: 15. August

1500 m

Platz Athlet, Verein Zeit (min)
1 Heinz Westerteicher (Schwarz-Weiß Radevormwald) 4:01,4
2 Willi Maus (TC Gelsenkirchen 1874) 4:01,8
3 Hermann Hammersen (Blau-Weiß Osnabrück) 4:02,0
4 Karl Grünsfelder (Rot-Weiß Oberhausen) 4:02,4
5 Horst Walpert (VfL Karlshafen) 4:03,8
6 Alfred Petzet (Eintracht Frankfurt) 4:05,0

Datum: 14. August

5000 m

Platz Athlet, Verein Zeit (min)
1 Ludwig Warnemünde (SC Victoria Hamburg) 15:04,4
2 Hermann Eberlein (TSV 1860 München) 15:04,6
3 Otto Eitel (TSV Esslingen) 15:05,4
4 Herbert Schade (Grün-Weiß Solingen) 15:10,8
5 Willi Mötzung (TSV Braunschweig) 15:29,4
6 Hans Glöckler (TSV 1860 München) 15:34,2

Datum: 15. August

10.000 m

Platz Athlet, Verein Zeit (min)
1 Otto Eitel (TSV Esslingen) 31:49,0
2 Edmund Nadolny (Rot-Weiß Oberhausen) 32:19,8
3 Willi Holtkamp (Rot-Weiß Koblenz) 32:41,0
4 Josef Legge (VfL Bochum) 33:14,2
5 Wilhelm Borns (FSV Frankfurt) 33:32,4
6 Klaus Metz (SV Hayna) 33:38,2

Datum: 14. August

Marathon – Streckenlänge: 30 km

Platz Athlet, Verein Zeit (h)
1 Josef Legge (VfL Bochum) 1:46:50,2
2 Wilhelm Borns (FSV Frankfurt) 1:47:16,4
3 Georg Goldemund (TSV 1860 München) 1:48:51,4
4 Willy Peters (DLC Aachen) 1:51:03,8
5 Willi Wolfrum (TSV 1860 München) 1:53:04,2
6 Paul Lasall (Viktoria Aschaffenburg) 1:53:48,4

Datum: 19. September

fand in Hamburg statt

Marathon (30 km), Mannschaftswertung

Platz Verein, Besetzung (Pkte)
1 FSV Frankfurt (Wilhelm Borns, Egon Pfarr, Hans Engel) 14 (Plätze 2/8/13)
2 Reichsbahn SV Stuttgart (Willi Bürklein, Karl Meyer, Rummel) 29 (Plätze 9/10/27)
3 DLC Aachen (Willy Peters, Kriescher, Aretz) 34 (Plätze 4/20/32)
4 Hamburger SV (Theodor Meinecke, Niedermeyer, Biethan) 45 (Plätze 19/23/33)
5 TSR Olympia Wilhelmshaven (Witecki, Tietze, Edi Kreglinger) 50 (Plätze 25/29/30)

Datum: 19. September

fand in Hamburg statt

nur 5 Mannschaften in der Wertung

110 m Hürden

Platz Athlet, Verein Zeit (s)
1 Ernst Becker (Werder Bremen) 15,0
2 Hans Zepernick (Blau-Weiß Osnabrück) 15,4
3 Edmund Hidas-Hikisch (SV Wasserburg) 15,4
4 Wolfgang Troßbach (ATS Kulmbach 1861) 15,4
5 Dieter Haferkamp (SV Schwarz-Weiß Westende Hamborn) 15,6
6 Werner Gessinger (Stuttgarter Kickers) 16,0

Datum: 15. August

400 m Hürden

Platz Athlet, Verein Zeit (s)
1 Edmund Hidas-Hikisch (SV Wasserburg) 55,6
2 Karl Kohlhoff (Holstein Kiel) 55,6
3 Heinz Bockelbrinck (OSV Hörde) 57,1
4 Karl Riegel (TSV 1860 München) 57,3
5 Hans Köbe (1. FC Nürnberg) 58,0
6 Fritz Rudorf (TG 1846 Göttingen) 58,1

Datum: 14. August

3000 m Hindernis

Platz Athlet, Verein Zeit (min)
1 Rolf Seidenschnur (Rendsburger TSV) 9:44,4
2 Willi Maus (TC Gelsenkirchen 1874) 9:45,0
3 Franz Schlittmann (TSV 1860 München) 10:10,6
4 Helmut Bolzhauser (TSV Esslingen) 10:14,4
5 Heinz Scheibbs (VfR Frankenthal) 10:20,6
6 Harald Stautner (TSV 1860 München) 10:21,0

Datum: 15. August

4 × 100 m Staffel

Platz Verein, Besetzung Zeit (s)
1 Preussen Krefeld (Paul Schochow, Leo Lickes, Wilhelm Bauer, Heinz Fischer) 42,5
2 SV St. Georg 1895 Hamburg (Walter Lege, Steffen, Rehders, Lindemann) 43,0
3 TSV 1860 München (Hans Hertlein, Gerhard Luther, Hans Rümping, Rudolf Königl) 43,4
4 Hammer SpVg. 03/04 (Günther Pesch, Cremer, U. Jonath, Meilves) 43,5
5 Bonner FV (Heiner Sprakel, Rolf Münks, Walter, Karl Morschhäuser) 43,7
6 VfL 1860 Marburg (Loos, Lüddecke, Kiefer, Konrad Wittekindt) 43,9

Datum: 15. August

4 × 400 m Staffel

Platz Verein, Besetzung Zeit (min)
1 Rot-Weiß Oberhausen (Walter Krapoth, August Kirsch, Karl-Heinz Surray, Karl-Friedrich Rückebeil) 3:23,0
2 Holstein Kiel (Sommer, Herbert Sonntag, Hoffmeister, Karl Kohlhoff) 3:24,6
3 1. FC Nürnberg (Georg Wagner, Leopold Färber, Günther Horn, Fritz Hauselt) 3:24,8
4 Stuttgarter Kickers (Werner Gessinger, Bachmann, Vogt, Werner Zandt) 3:26,0
5 VfL Eintracht Hagen (Schmitz, Geier, Willi Böhm, Herbert Hosbach) 3:26,0
6 TK Hannover (Oelmann, Kuntze, Olmes, Otto) 3:27,2

Datum: 15. August

3 × 1000 m Staffel

Platz Verein, Besetzung Zeit (min)
1 Eintracht Frankfurt (Fritz Schlockermann, Hofferberth, Heinz Ulzheimer) 7:45,6
2 Preussen Krefeld (Bongartz, Heitzer, Kraus) 7:47,8
3 Rot-Weiß Oberhausen (Rolf Lamers, Heinz Hoewner, Karl Grünsfelder) 7:48,0
4 TV Oberhausen 1873 (Hans-Werner Federspiel, Werner Stein, Karl-Friedrich Dörsing) 7:49,2
5 TG 1848 Neuss (Dimmig, Königshoven, Jenner) 7:49,6
6 SC Victoria Hamburg (Gerdes, Karl Kraus, Klaus Ketelsen) 7:51,0

Datum: 15. August

10.000 m Bahngehen

Platz Athlet, Verein Zeit (min)
1 Hermann Grittner (Reichsbahn SV Köln) 49:28,4
2 Rudolf Lüttge (TSV Braunschweig) 49:29,0
3 Konrad Dietz (Post SV Bonn) 50:33,6
4 Rudolf Krüger (WSV Braunschweig) 51:19,0
5 Willi Schneidereit (BV Herne-Süd) 52:21,6
6 Hans Reichel (1. FC Nürnberg) 52:41,0

Datum: 14. August

25-km-Gehen

Platz Athlet, Verein Zeit (h)
1 Rudolf Lüttge (TSV Braunschweig) 2:09:03,0
2 Hermann Grittner (Reichsbahn SV Köln) 2:12:29
3 Fritz Bleiweiß (SG Tiergarten Berlin) 2:13:25
4 Willi Schneidereit (BV Herne-Süd) 2:16:46
5 Hermann Schmidt (Hamburger SV) 2:17:14
6 Gustav Peinemann (WSV Braunschweig) 2:18:24

Datum: 19. September

fand in Hamburg statt

25-km-Gehen, Mannschaftswertung

Platz Verein, Besetzung Zeit (h)
1 TSV Braunschweig (Rudolf Lüttge, Walter Stoltz, Theo Arendes) 6:57:02
2 Hamburger SV (Hermann Schmidt, Rudolf Modes, Feucht) 6:58:17
3 BV Herne-Süd (Willi Schneidereit, Tietze, Kroschek) 7:09:36
4 WSV Braunschweig (Gustav Peinemann, Schultze, Krüger) 7:12:54

Datum: 19. September

fand in Hamburg statt

nur 4 Mannschaften in der Wertung

Hochsprung

Platz Athlet, Verein Höhe (m)
1 Ludwig Koppenwallner (VfL München) 1,90
2 Hermann Nacke (Polizei SV Kiel) 1,88
3 Dieter Hoppenrath (Eintracht Frankfurt) 1,81
4 Kurt Böhmer (Preussen Krefeld) 1,80
5 Alfred Dierks (TuS Iserlohn) 1,80
6 Fritz Kader (TV 1848 Erlangen) 1,75

Datum: 14. August

Stabhochsprung

Platz Athlet, Verein Höhe (m)
1 Rudolf Glötzner (Turnerbund Weiden) 3,80
2 Kurt Landschulze (Polizei SV Köln) 3,70
3 Hugo Magris (Stuttgarter Kickers) 3,70
4 Gustav Stührk (TSV 1860 München) 3,70
5 Otto Petermüller (TSV 1860 München) 3,60
6 Ernst Scherra (OSV Hörde) 3,40

Datum: 14. August

Weitsprung

Platz Athlet, Verein Weite (m)
1 Gerhard Luther (TSV 1860 München) 7,32
2 Heinz Steffen (SV St. Georg 1895 Hamburg) 7,16
3 Heinz Kreulich (TC Gelsenkirchen 1874) 7,15
4 Rudolf Wikelski (VfL München) 7,05
5 Wolfgang Wünsche (TG 1846 Göttingen) 6,93
6 Willi Kron (Rot-Weiß Oberhausen) 6,91

Datum: 15. August

Dreisprung

Platz Athlet, Verein Weite (m)
1 Horst Vogt (ASC Fulda) 14,34
2 Kurt Unger (ASV Horb) 13,98
3 Helmut Wiersdorf (VfL Oldenburg) 13,85
4 Konrad Engelhardt (1. FC Nürnberg) 13,66
5 Paul Rapp (Stuttgarter Kickers) 13,56
6 Werner Weiß (FC Gronau 09) 13,23

Datum: 14. August

Kugelstoßen

Platz Athlet, Verein Weite (m)
1 Karl Jansen (ASV Köln) 14,80
2 Otto Luh (VfB Gießen) 14,53
3 Josef Bongen (VfL 1895 Krefeld) 14,22
4 Heinrich Trippe (OSV Hörde) 13,93
5 Heinz Rosendahl (Schwarz-Weiß Radevormwald) 13,64
6 Eduard Richarz (1. FC Köln) 13,44

Datum: 15. August

Diskuswurf

Platz Athlet, Verein Weite (m)
1 Heinz Rosendahl (Schwarz-Weiß Radevormwald) 46,00
2 Gerhard Hilbrecht (TSV 1860 München) 45,28
3 Ernst Figgen (OSV Hörde) 42,80
4 Gustav Marktanner (VfB Stuttgart) 41,77
5 Ernst Hepner (Rot-Weiß Oberhausen) 41,33
6 Hans Himmelsdorfer (TSV 1860 München) 40,63

Datum: 14. August

Hammerwurf

Platz Athlet, Verein Weite (m)
1 Karl Storch (ASC Fulda) 55,22
2 Karl Wolf (Karlsruher TV 1846) 55,17
3 Karl Hein (SV St. Georg 1895 Hamburg) 53,66
4 Oskar Lutz (OSV Hörde) 50,20
5 Wolfram Hausmann (VfL München) 49,62
6 Paul Ronge (Schwarz-Weiß Radevormwald) 48,95

Datum: 15. August

Speerwurf

Platz Athlet, Verein Weite (m)
1 Heinrich Will (Rendsburger TSV) 60,50
2 Johannes Boeder (SG Eichkamp Berlin) 57,51
3 Gerd Middelberg (Schwarz-Weiß Radevormwald) 57,05
4 Herbert Koschel (Turn-Club Göttingen) 56,95
5 Rudolf Baumbauer (TSV Schwabach) 55,52
6 Heinrich Wagner (Fortuna Freiburg) 55,18

Datum: 15. August

Fünfkampf, 1934er Wertung

Platz Athlet, Verein P - offiz. Wert. P - 85er Wert.
1 Gerhard Luther (TSV 1860 München) 3909 3729
2 Hermann Nacke (Polizei SV Kiel) 3690 3500
3 Ludwig Koppenwallner (VfL München) 3685 3491
4 Leo Lickes (Preussen Krefeld) 3640 3487
5 Heinz Steffen (SV St. Georg 1895 Hamburg) 3435 3334
6 Fritz Beller (TuS Opladen) 3405 3239

Datum: 19. September

fand in Hamburg statt

Gewertet wurden die Disziplinen vom 1. Tag des Zehnkampfs (sog. „Deutscher Fünfkampf“): 100 m, Weitsprung, Kugelstoßen, Hochsprung, 400 m.

Zehnkampf, 1934er Wertung

Platz Athlet, Verein P - offiz. Wert. P - 85er Wert.
1 Gerhard Luther (TSV 1860 München) 6691 6458
2 Ludwig Koppenwallner (VfL München) 6578 6345
3 Hans Zepernick (Blau-Weiß Osnabrück) 6355 6230
4 Josef Hipp (TSG Balingen) 6061 5925
5 Paul Adomeit (Rendsburger TSV) 5988 5851
6 Fritz Beller (TuS Opladen) 5761 5573

Datum: 19./20. September

fand in Hamburg statt

Waldlauf7500 m

Platz Athlet, Verein Zeit (min)
1 Ludwig Warnemünde (SC Victoria Hamburg) 24:02
2 Otto Eitel (TSV Esslingen) 24:05
3 Hermann Eberlein (TSV 1860 München) 24:23
4 Edmund Nadolny (Rot-Weiß Oberhausen) 24:43
5 Georg Goldemund (TSV 1860 München) 25:02
6 Heinz Rehn (SCC Berlin)

Datum: 18. April

fand in Fellbach bei Stuttgart statt

Waldlauf7500 m, Mannschaftswertung

Platz Verein, Besetzung (Pkte)
1 TSV 1860 München (Hermann Eberlein, Georg Goldemund, Hans Glöckler) 25 (Plätze 3/5/17)
2 Rot-Weiß Oberhausen (Edmund Nadolny, Walter Türk, Rolf Lamers) 28 (Plätze 4/11/13)
3 TSV Esslingen (Otto Eitel, Helmut Bolzhauser, Ruf) 37 (Plätze 2/8/27)
4 SC Victoria Hamburg (Ludwig Warnemünde, Klaus Ketelsen, ?) 51 (Plätze 1/15/?)
5 TSV Braunschweig (Willi Mötzung, ?, ?) 71 (Plätze 19/?/?)
6 SCC Berlin (Heinz Rehn, ?, ?) 78 (Plätze6 ?/?/)

Datum: 18. April

fand in Fellbach bei Stuttgart statt

Meisterschaftsresultate Frauen

100 m

Platz Athletin, Verein Zeit (s)
1 Marga Petersen (Werder Bremen) 12,3
2 Margot Gundlach (SpVgg Bingen-Büdesheim) 12,4
3 Elfriede Möller (TuS Alstertal Hamburg) 12,5
4 Margot Glöckner (Eintracht Frankfurt) 12,5
5 Käthe Hinz (Holstein Kiel) 12,6
6 Maria Sander, geb. Domagala (Rot-Weiß Oberhausen) 12,7

Datum: 15. August

80 m Hürden

Platz Athletin, Verein Zeit (s)
1 Maria Sander, geb. Domagala (Rot-Weiß Oberhausen) 11,9
2 Erika Borchardt (Hamburger SV) 12,1
3 Hanni Wahnemühl (SSV Wuppertal) 12,1
4 Lotte Wackersreuther (1. FC Nürnberg) 12,3
5 Liselotte Gülck (Hamburger Turnerbund 1862) 12,4
6 Helma Horlacher (FSV Nürnberg-Süd) 12,5

Datum: 14. August

4 × 100 m Staffel

Platz Verein, Besetzung Zeit (s)
1 Werder Bremen (Hannelore Mikos, Marga Petersen, Alwine Schulz, Helga Huhn) 49,0
2 SSV Wuppertal (Emmy Albus, Hildegard Luhmann, Marianne Dekkers, Ruth Limbach - geb. Schwanck) 49,2
3 Eintracht Frankfurt (Haxel, Morgenthal, Margot Glöckner, Resi Gugler - geb. Kurz) 49,5
4 MTV München 1879 (Nadler, Ida Adler, Elfriede Mayerhofer, Erika Eckelt) 49,7
5 SG Eichkamp Berlin (Schimmel, Struck, Jahn, Ruth Wenzel) 50,4
6 Hamburger SV (Ellen Siefert, Ilse Schmuck, Elfriede Werdier, Bordehl) 50,6

Datum: 15. August

Hochsprung

Platz Athletin, Verein Höhe (m)
1 Gertrud Pagalies (TuS Duisburg 48/99) 1,53
2 Frieda Strüver (TS Jahn München) 1,52
3 Hildegard Gerschler (TSV Braunschweig) 1,52
4 Inge von Gaisberg (TV Cannstatt) 1,52
5 Margarete von Buchholtz (Hamburger SV) 1,52
6 Wilhelmine Schubert (TSV 1860 Weißenburg) 1,50

Datum: 15. August

Weitsprung

Platz Athletin, Verein Weite (m)
1 Gisela Jahn (SG Eichkamp Berlin) 5,60
2 Irmgard Kirchhoff (KSV Hessen Kassel) 5,57
3 Erika von der Busche (MTV Lüneburg) 5,43
4 Lena Stumpf (VfL Germania Leer) 5,39
5 Ursula Weber (SV St. Georg 1895 Hamburg) 5,32
6 Ursula Ehrhardt (VfL 1860 Marburg) 5,22

Datum: 14. August

Kugelstoßen

Platz Athletin, Verein Weite (m)
1 Gertrud Schlüter (SV St. Georg Hamburg) 13,12
2 Marianne Schulze-Entrup (TV Münster 1862) 12,65
3 Lena Stumpf (VfL Germania Leer) 12,13
4 Hilde Siemer (Oldenburger Turnerbund) 11,85
5 Karen Uthke (ASV Köln) 11,71
6 Marie-Louise Richters (Hamburger Turnerschaft von 1816) 11,71

Datum: 14. August

Diskuswurf

Platz Athletin, Verein Weite (m)
1 Else Hümmer, geb. Graf (SV 1873 Nürnberg-Süd) 40,26
2 Änne Kloß (KSV Hessen Kassel) 39,57
3 Karen Uthke (ASV Köln) 39,15
4 Marianne Schulze-Entrup (TV Münster 1862) 38,66
5 Annchen Groth (Hamburger SV) 37,23
6 Edna Wilmes (SCC Berlin) 37,10

Datum: 15. August

Speerwurf

Platz Athletin, Verein Weite (m)
1 Inge Wolf, geb. Plank (1. FC Nürnberg) 45,69
2 Alwine Lehr (Eintracht Frankfurt) 40,37
3 Gertrud Ulbrich (TSV Schwaben Augsburg) 38,02
4 Rita Ewald (SSV Wuppertal) 38,02
5 Lena Stumpf (VfL Germania Leer) 37,77
6 Elisabeth Groß (TB Erlangen) 37,48

Datum: 15. August

Fünfkampf

Platz Athletin, Verein P - offiz. Wert. P - 80er Wert.
1 Lena Stumpf (VfL Germania Leer) 410 3541
2 Marianne Schulze-Entrup (TV Münster 1862) 378 3232
3 Gertrud Schlüter (SV St. Georg Hamburg) 333 3104
4 Lore Fauth (Stuttgarter Kickers) 319 3134
5 Dorothea Kreß (VfL Pinneberg) 293 2946
6 Helga Karsten, geb. Isberg (SV St. Georg 1895 Hamburg) 281 2859

Datum: 19./20. September

fand in Hamburg statt

Der Fünfkampf wurde nach einer älteren deutschen Punktetabelle des Frauen-Fünfkampfs gewertet, Disziplinen: Tag 1 – Kugelstoß, Weitsprung / Tag 2 – 100 m, Hochsprung, Speerwurf.

Literatur

  • Fritz Steinmetz: 75 Jahre Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften: (1898–1972). 1. Auflage. Bartels und Wernitz, Berlin/ München/ Frankfurt (M.) 1973, ISBN 3-87039-956-2 (Ein Beitrag zur Geschichte der Leichtathletik).

Weblinks

Einzelnachweise und Hinweise

  1. Deutsche Leichtathletik-Meister (bis 2003) auf sport-komplett.de

This page is based on a Wikipedia article written by authors (here).
Text is available under the CC BY-SA 3.0 license; additional terms may apply.
Images, videos and audio are available under their respective licenses.